Bibelteilen online - die Wurzeln

Mon, 01 Feb 2021 12:21:58 +0000 von Birgit Berg

Bibel-teilen ist mehr als nur eine Methode. Man erlebt dabei Gemeinschaft untereinander und mit Gott. Beides geschieht im Chat durch das Zusammensein und durch das Wort der Bibel. 

In erster Linie geht es um die Meditation eines Bibeltextes, bei der jede/r zu Wort kommen kann.Dabei wird auch das alltägliche Leben einbezogen. 

Wissenswertes: "Das „Bibel teilen“ entstand vor rund 30 Jahren im LUMKO–Pastoralinstitut in Südafrika. Von diesem Institut der Diözese Johannisburg wurde es vor allem für Gruppen entwickelt, um das Wort Gottes mit dem täglichen Leben zu verknüpfen. Es sieht einen spirituellen Weg vor und unterscheidet sich damit vom Bibelstudium. 
 In den Gemeinden Südafrikas, die das „ Gospel sharing “ (Teilen der frohen Botschaft) seit vielen Jahren praktizieren, stellen die Menschen fest: Es ändert sich etwas, das Wort Gottes verändert uns und das Leben um uns herum. Heute ist es in vielen christlichen Gemeinden auf der ganzen Welt verbreitet.
 Die südafrikanische Methode wurde in Deutschland vor allem auf Anregung des katholischen Missionswerkes missio verbreitet. Da es keinerlei konfessionellen Voraussetzungen stellt, wird es auch von ökumenischen Gruppen angewandt." (aus: engagiert-online.de)

Vorwissen zur Bibel brauchen wir nicht beim Bibel-teilen. 

Jede und jeder ist willkommen. Bibel-teilen findet etwa alle 14 Tage auf www.intern-e.evlka.de statt.